Meine Geschichten · 14. Juni 2019
Die folgende Geschichte ist in meinem Schreibkurs entstanden, als wir ein neues Schreibspiel ausprobiert haben. Dabei wird man mitten im Schreibfluss einer Geschichte mit Überraschungsimpulsen konfrontiert, die man in die Geschichte einbauen muss. Wie das Spiel im Detail funktioniert, könnt ihr hier nachlesen und sehr gerne nachmachen. Die Überraschungsimpulse, die mich während meines Schreibprozesses in eine unerwartete Richtung gelenkt haben, markiere ich mit dem jeweils dazu passenden...

Schreibspiele · 14. Juni 2019
Man kann sich ganz einfach ein eigenes Schreibspiel basteln, das in einer Gruppe zu wunderbaren, lustigen Ergebnissen führt. Dazu brauchst du nur Papier und Stifte, einen Würfel und ein paar Spielfiguren.

Schreibspiele · 30. April 2019
7 Spielideen für Rory Story Cubes. Im Kurs Kreatives Schreiben getestet und für gut und äußerst inspirierende befunden. Ein lustiges Spiel für Gruppen und Familien, eine Intervention für Coaching und Mediation und ein praktisches Tool für Schreibkurse.

Meine Geschichten · 11. Februar 2019
Das Glasväschen auf dem Marmorfensterbrett zitterte. Ein Schwall zurückgehaltener Energie hatte sich mit einem Schrei brutal in die zerbrechliche Praxis ergossen. Die Therapeutin starrte mich an. Dann strich sie sich mit kantigen Bewegungen die dünnen Haare aus dem Gesicht. „Ich kann nichts mehr für Sie tun.“

23. November 2018
"Kürbiskerne" ist das Stichwort für eine Geschichte über die verschiedenen Gärten unserer Familienmitglieder.

Meine Geschichten · 21. Oktober 2017
Frau Gottlieb und ich teilen uns eine Wohnung.

25. Juni 2017
Ist es besser, bei starkem Regen heftig in die Pedale zu treten, um dem Wetter zu entkommen? Oder empfiehlt es sich, langsam zu radeln, um eine kürzer Regenstrecke zurück zu legen? Bei dieser Frage geht es nicht nur um Effektivität und Nutzen, sondern auch um Charakter und Temperament. Jotz und ich beweisen in dieser Situation sehr unterschiedliche Wesenszüge.

26. Mai 2017
Wer Entenküken retten will, muss sich ganz schön aus dem Schlauchboot hängen.

02. Mai 2017
Zehn Jahre war ich alt, auf dem Kopf den familientypischen Topfschnitt in Form eines Motorradhelms, Pulli, Hose, Schuhe in dezenten Erdtönen. Ich war weit entfernt von Eitelkeit, noch weiter entfernt davon, einer Geige Musik zu entlocken. Seinerzeit wurde ich durch mein Leben getrieben, wie eine Gummiente auf dem Ozean, willenlos und ausgeliefert. Meine Eltern hielten das für den richtigen Zeitpunkt, um mich an einer Musikfreizeit anzumelden. Ich ahnte nicht, dass ich gegen mein Schicksal...

07. März 2017
Ich liebte meine Secondhand-Motorradjacke. Sie war mindestens 3 Nummern zu groß, roch nach Leder und Patschuli, wie der Laden, in dem ich für sie mein gesamtes Taschengeld gelassen hatte, und sie war schwarz wie der Dreck unter meinen Fingernägeln. Dieses Stück verruchter Kleidung umgab mich mit einem gewissen Flair, sollte den Eindruck machen, als hätte ich mir das Teil schnell am Morgen in der Wohnung eines ultracoolen Typen geschnappt und übergezogen, um nach einer langen Nacht nicht...

Mehr anzeigen